Landesverband Schleswig Holstein
POLIZEISPIEGEL 03/2017 online -> Link Polizeispiegel /// Schleswiger Urteil zur Altersdiskriminierenden Besoldung -> Nachrichten /// Dienstpostenbewertung - DPolG fordert Neubewertung von Stellen /// Andockprodukt der ROLAND-Rechtsschutzversicherung für DPolG-Mitglieder -> Nachrichten + Downloads
Di, 28.03.2017  
 
  Startseite
  Nachrichten
  Downloads
  Wir über uns
  Ansprechpartner
  Leistungen
  Polizeispiegel
  Seminare
  Beitritt
  Links
  Kontakt
  Journalistenhotline

DPolG Stiftung
DPolG Service GmbH
dbb vorsorgewerk GmbH - Vorsorge, Versicherung, Finanzen
BB-Bank
Roland


Facebook



Nachrichten
Lobhudelei der Politiker unerträglich [13.07.2006]  

Nach der erfolgreichen Beendigung

der Fussball-WM 2006 überschlagen sich die Politiker und Landesfürsten auf die großartige Leistung der Polizeien in Deutschland hinzuweisen.

Sie wollen doch nur auf sich aufmerksam machen - so ehrlich wie sie heute sind.

Unsere Kolleginnen und Kollegen haben mit ihrem besonnenen Handeln und großartigen Auftreten alle Aufgaben mit großer Souveränität bewältigt.

Urlaubssperren und massenhaft Überstunden waren selbstverständlich und gehören zum Berufsverständnis unserer Kolleginnen und Kollegen.

Und es blieb gerade einmal Zeit die Wäsche zu wechseln, da marschierten unsere Truppen für Tage nach Mecklenburg-Vorpommern, um unserer Bundeskanzlerin und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, Herrn Bush, ein paar gemütliche Stunden zu gönnen.

Für uns auch selbstverständlich – noch!

Für die DPolG wirken diese Lobeshymnen auf die Polizei wie Ohrfeigen, nachdem die selben Politiker uns gerade vom Gehalt 1,4 % genommen haben und im Begriff sind, Weihnachts- und Urlaubsgeld zu kürzen oder zu streichen.

Sonderopfer und Streicheleinheiten – da passt etwas nicht zusammen.

Wir haben unseren Wert gerade bewiesen, wenn nicht gesteigert. Deshalb fordert der Landesverband Schleswig-Holstein die Landesregierung auf, ihre Sparbeschlüsse schleunigst zu überdenken.

Ernst Meißner
Landesvorsitzender

[zurück zur Übersicht]