Landesverband Schleswig Holstein
POLIZEISPIEGEL 03/2017 online -> Link Polizeispiegel /// Schleswiger Urteil zur Altersdiskriminierenden Besoldung -> Nachrichten /// Dienstpostenbewertung - DPolG fordert Neubewertung von Stellen /// Andockprodukt der ROLAND-Rechtsschutzversicherung für DPolG-Mitglieder -> Nachrichten + Downloads
Do, 30.03.2017  
 
  Startseite
  Nachrichten
  Downloads
  Wir über uns
  Ansprechpartner
  Leistungen
  Polizeispiegel
  Seminare
  Beitritt
  Links
  Kontakt
  Journalistenhotline

DPolG Stiftung
DPolG Service GmbH
dbb vorsorgewerk GmbH - Vorsorge, Versicherung, Finanzen
BB-Bank
Roland


Facebook



Leistungen

Interessenvertretung für die Polizeibediensteten

Wir sorgen für Ihre Interessenvertretung bei der Gestaltung rechtlicher Rahmenbedingungen (Einkommensverhandlungen - Beamtenrechtliche Beteiligungsverfahren – Tarifverhandlungen - Positionierung im Arbeits- und Sozialrecht) sowie bei allen Entwicklungen, die speziell die Polizei betreffen.

Unser PLUS!
Rechtsberatung und Rechtsschutz

DPolG- Mitglieder haben einen verlässlichen Schutz in Rechtsstreitigkeiten „rund um den Dienst“ in Fragen des Beamten-, Arbeits- und Sozialrechts. Eingeschlossen sind selbstverständlich gem. der Rechtsschutzordnung Streitigkeiten in Schadensersatz-, Straf- und Disziplinarangelegenheiten. Unsere spezialisierten Anwälte stehen Ihnen zur Seite, ggf. gewähren wir Ihnen freie Anwaltswahl. Mit dem DPolG- Rechtsschutz haben Sie das „Rundum- Sorglos- Paket“ in Rechtsschutzsachen bereits im Gewerkschaftsbeitrag all inclusive.

Informationen

Sie bekommen regelmäßig den Polizeispiegel mit den neuesten Informationen. Ergänzend informieren wir hier Internet, per Aushang und durch Flugblätter. Natürlich haben wir auch für Ihre persönlichen Anfragen immer ein offenes Ohr. Über unseren Spitzenverband, dem dbb, können darüber hinaus interessante Broschüren bezogen werden.

Protest- und Streikgeldunterstützung

Wenn es für die Durchsetzung Ihrer Interessen erforderlich ist, organisieren wir Protestaktionen und Arbeitskampfmaßnahmen. Selbstverständlich zahlen wir auch Warnstreik- und Streikgelder.

Schulungen und Studienfahrten

Von Fachseminaren über Studienfahrten reicht unser Bildungsangebot, das wir gemeinsam mit dem dbb anbieten. DPolG Mitglieder erhalten Vergünstigungen. Für viele Veranstaltungen kann Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden. Näheres erfahren Sie in unserer Rubrik "Seminare".

Folgende Versicherungen und Beihilfen sind in Ihrem Mitgliedsbeitrag enthalten:

Dienst-Haftpflichtversicherung

• 2.000.000 € für Personenschäden
• 2.000.000 € für Sachschäden
• 100.000 € für Vermögensschäden
• 15.000 € für Verlust von Schlüsseln


Geräte- und Geräteregreß-Haftpflichtversicherung:
(gilt nicht für Kraftfahrzeuge bzw. selbstfahrende Landfahrzeuge)

• 6.000 € für Personenschäden
• 6.000 € für Sachschäden
• 6.000 € für Vermögensschäden


Regreß-Haftpflichtversicherung bei Schäden an oder durch Dienst-Kfz, Dienst-Hunde und Dienst-Boote:

• 52.000 € pauschal für Personen- und Sachschäden
• 7.000 € für Vermögensschäden


Freizeitunfallversicherung:

• 1.022,58 € für den Todesfall
• 3.067,75 € für den Invaliditätsfall
• 3,83 € Krankenhaustagegeld
• 511,29 € Bergungskosten


Ersatz beim Abhandenkommen von dienstlich gelieferten Ausrüstungsgegenständen:

• 500 € je Mitglied und Schadensereignis


Geburtsbeihilfen:

• 50 Euro


Sterbegeldhilfe:

• 260 Euro


Versicherungs- und Vorsorgeangebote

Über unser dbb vorsorgewerk bieten wir ein auf die Bedürfnisse des öffentlichen Dienstes zugeschnittenes Angebot an Vorsorgeprodukten mit unschlagbaren Konditionen an. Es umfasst z.B. staatlich geförderte Altersvorsrge, Absicherung gegen Dienst- und Berufsunfähigkeit, eine Auslandsreise-Krankenversicherung, ein Notfallprogramm für Senioren und Vermögensbildung. Service-Telefon: 0180/5776690.

Konsumangebote

Wir können Ihnen zu günstigen Konditionen über unsere „DPolG Service“ verschiedene Konsumangebote anbieten: Von Handy-Angeboten bis zu PKW's. Neue Angebote finden Sie jeweils hier im Internet!